Donnerstag, 3. März 2016

◄Limetten-Kuchen► Frühlings-Edition Nachtisch




Hallo zusammen!

Heute geht es weiter mit meiner Frühlings-Edition. In diesem Post präsentiere ich euch mein »frühlinghaftes« Dessert! 
Einen leckeren Limetten-Kuchen mit Möhrenboden und fruchtiger Note!

(Das Rezept habe ich übrigens aus dem Hauswirtschaftskurs aus der Schule :))


Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Nachbacken! ;)






Ihr braucht:

- 200 g Möhren (entspricht etwa 2 Möhren)
- 200 g Mandeln (geschält, geraspelt, gehackt, oder gemalen)
-60 g Mehl
- 1 Teelöffel Backpulver
- 3 Bio-Limetten
- 4 Eier
- etw. Salz
- 275g Zucker
- 200 ml Schlagsahne
- 500 g Magerquark (entspricht 1 Packung)
- eventuell ein paar gehackte Pistazien zum Verzieren





Möhren schälen



(Sehr) fein reiben. (Ich bin später noch mit dem Stabmixer rangegangen.)




1 Limette gründlich waschen, Schale abreiben, halbieren und Saft auspressen


Eier trennen


Zum Eiweiß etw. Salz und 75 g Zucker hinzufügen und steif schlagen





Eigelbe mit 100 g Zucker, Limetten Schale und Saft 8 Minuten lang mixen. 


Möhren und Mandeln unterrühren.   
Nach und nach Eiweißmasse hinzurühren.





60 g Mehl und 1 Teelöffel Backpulver hinzuschütten und verrühren.




Auf ein Backblech (Kuchen wird sehr flach), oder eine 26er Springform tuen. 
Bei 150°C Umluft backen.

Backblech: ca. 20 Minuten 
Springform: ca. 55-60 Minuten



Bis der Kuchen in etwa so ↑ aussieht. 







Restlichen 2 Limetten schälen und auspressen.


200 ml Schlagsahne schlagen und währenddessen 100 g Zucker hinzurühren




500 g Magerquark, Limettenschale und Limettensaft unterheben (Schlagsahne)





Auf dem Kuchen verteilen.





Nach belieben Dekorieren. Zum Beispiel mit gehackten Pistazien.



Das war's auch schon von mir und meinem Kuchen! :)
Am Wochenende möchte ich noch einen Extra-Post- ebenfalls zum Thema Frühling- veröffentlichen. Nächsten Donnerstag geht's dann mit dem Frühlings-Menü weiter und für Danach habe ich schon ein paar DIY's im Kopf ;) Lasst euch überraschen :)

Liebste Grüße,
eure Julia :*







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen