Freitag, 17. November 2017

|Herbst-Einkauf| 2017



Hallo liebe Leser! Hallo Zukunfts-Ich!


Der Herbst ist da, naja eigentlich neigt er sich für mich (leider) schon seinem Ende zu und mein Kleiderschrank hat einige neue Teile dazu bekommen. Einige habe ich gekauft, andere geschenkt bekommen, getauscht, oder nach langer Zeit wieder für mich entdeckt. Und diese will ich euch/ meinem Zukunfts-Ich heute zeigen! Viel Spaß :)

Einmal vorweg: Vor etwa einem Jahr bin ich mit dem Thema ''Minimalismus'' konfrontiert worden (so viel Kleidung besitzen/kaufen wie man wirklich braucht). Die Idee die dahinter steckt finde ich wirklich klasse! Denn was bringt einem ein Kleiderschrank voll von Klamotten, von denen man in Wirklichkeit nur wenige trägt? Wahrscheinlich nicht mehr als ein leeres Bankkonto. Ich finde es unglaublich, wie sehr man sich mit Kleidung ausdrücken kann und genau aus diesem Grund pflege ich gerne enge Beziehungen zu meiner Kleidung. Ein Paar Schuhe beispielsweise bedeutet mir gleich viel mehr, wenn ich es oft getragen, gründlich über ihren Kauf nachgedacht habe und einfach viele Erinnerungen damit verbinde. Ein gut gepflegtes Kleidungsstück, welches man oft trägt bedeutet mir wesentlich mehr, als ein einfach aus dem Gefühl heraus gekauftes Stück Stoff, welches man vielleicht ein, zweimal trägt und dann auf Ewig in die Hinterräume des Kleiderschranks verbannt. Versteht ihr was ich meine? 
Besonders gerne trage ich schlichte Kleidung, ohne Aufdruck, ohne Schnickschnack, nicht in Warnfarben, gerne gestreift, vielleicht gepunktet. Bequem soll sie sein, gut sitzen und zumindest halbwegs zu meinen anderen Klamotten passen. Hier meine Neulinge:

Cardigan von H&M
Gleich zu Beginn mein neues Lieblingsstück aus meinem Lieblingsladen, in dem ich im Moment übrigens auch gerade vor dem Computer sitze und an diesem Blogpost hier schreibe :) - also im Cardigan, nicht in H&M. Ich habe sage und schreibe bestimmt dreimal vor der Kleiderstange in H&M gestanden und darüber nachgedacht, ob ich den Cardigan wirklich kaufen soll. Ich konnte nicht schlafen. Und dann entschied ich mich doch für ihn und nahm in eine Größe größer als gewöhnlich-in M. Jetzt sitzt er so schön weit und kuschelig und geht mir etwa bis zur Mitte der Oberschenkel. Er besteht zu 8% aus Wolle, der Rest sind Kunstfasern und Elasthan. Wer interessiert ist: Es gibt ihn noch in dunkelgrau und bordeaux. Für 29,99€ aktuell bei H&M.

Thermoleggins von Tchibo
Bei Tchibo habe ich mir eine Thermoleggins gekauft- eine super Entscheidung! Das Ding hält super warm, ich hätte das von einer Leggins gar nicht erwartet. Besonders mit Stiefeln, einem Cardigan, einem langen Top, oder einem hübschen Kleidchen kombiniere ich sie gerne. Aktuell bei Tchibo für 9,99€



Süßes Blusentop von VERO MODA
Bei Kleiderkreisel habe ich gegen eine Jeans die ich kaum getragen habe, dieses Top hier ''ertauscht''. Neu soll es etwa 20 Euro gekostet haben. Nun bin ich also meine Jeans los, habe dafür ein hübsches Top erhalten und jemand anderes freut sich über meine Jeans. Shoppen kann so vielfältig sein:)














Jeans von ZARA
Zwar trage ich meine Lieblings-Jeans nach wie vor noch am liebsten, aber ich kann sie ja schließlich nicht jeden Tag tragen. Es musste nach einiger Zeit also mal wieder eine neue Jeans her. Und da ich eine hellgraue Jeans noch nicht besaß und mir gut vorstellen konnte sie oft zu tragen und gut kombinieren zu können, habe ich mir ein schlichtes Exemplar bei ZARA gekauft. Auf dem Foto kann man es zwar nicht so gut erkennen, doch die Jeans hat eine meiner Meinung nach perfekte Außennaht. Bei manchen Hosen ist die Außennaht innen vernäht, weshalb besonders bei engen Jeans oft der Eindruck entsteht, als würde die Jeans gleich platzen. 
Für 25,99€ bei Zara








Shirt von Mami
Von meiner Mama- nein der Laden heißt nicht Mami- habe ich dieses hübsche Shirt geschenkt bekommen. Sie selbst hat es früher getragen, jetzt passt es ihr nicht mehr. Und ich finde dieses senffarbene Gelb einfach so wunderschön! Vor allem im Herbst. Das erinnert mich hingegen wieder an den Schal den ich letztes Jahr zu stricken angefangen habe und immer noch nicht fertig geworden bin- das  ist jedoch nur passiert, da mir die Wolle ausgegangen ist. Hah, wenn er einmal fertig wird, wird er so schön sein- mein senfgelber Schal! 


Chinohose von H&M
Neben engen Skinnyjeans und Leggins sind meine absolut liebsten Hosen Chinohosen. Diese hier ist neben einem beigen und khakifarbenen Paar, bereits meine dritte Chinohose- aber im Herbst, so denke ich, passt beige, oder khaki einfach nicht. Es musste also etwas dunkles her! Heute habe ich sie mit dem Paar weißer Converse- welche ich gleich noch vorstellen werde- und einem gestreiften, hellgrauen Oberteil getragen. Es war sehr bequem :)











2er Pack Basic-Shirts von Aldi
Bei Aldi Süd hat es etwa Mitte Oktober ganz viele Herbst-Basic-Klamotten gegeben. Ich habe mir ein Pack 2er Basic Shirts mitgenommen. Ein khakifarbenes war dabei und ein cremefarbenes. Und wenn ich schon dabei bin: Ich finde die Aldi-Prospekte einfach immer so süß und schön gestaltet! Manchmal schaue ich mir so ein Prospekt sogar gleich 2 mal hintereinander an. Bin ich die einzige? Von Aldi Süd für 6,99€

Handschuhe von Ernstings-Family
Der Winter naht, ich hatte keine Handschuhe mehr, neue mussten her! Das hat sich ja sogar gereimt. Mehr gibt es hierzu jedoch nicht zu sagen. Ich wollte die Handschuhe einfach nicht ausschließen, sie sind ja auch neu und wenn sie hier nicht vorgestellt werden würden, wären sie sicherlich furchtbar traurig ;)
Aktuell für 3,99€

Trenchcoat von Esprit
Etwa eineinhalb Jahre hat dieser Trenchcoat, den ich damals mit meinen Eltern beim Esprit-Lagerverkauf gekauft habe, ungetragen in meinem Schrank gehangen. Und erst jetzt habe ich ihn für mich entdeckt! Ein Hauch von Business, etwas Eleganz und ein großes Stück Klassik: Ein Trenchcoat! Ein ganz gewöhnlicher Trenchcoat. Passend zur Jeans, aber auch zum Kleid. Wieso habe ich ihn bloß erst jetzt für mich entdeckt? Naja, alles braucht seine Zeit. Diesen hier trage ich sehr gerne in die Kirche, oder zu anderen festlichen Anlässen. Doch auch in den Alltag, finde ich, könnte man einen Trenchcoat super integrieren. Im Frühling werde ich mich dann mal nach einem ''lässigeren'' Modell umschauen, denn jetzt ist es definitiv zu kalt! 





Laufjacke von Tchibo
Neben der Thermoleggins, habe ich noch diese schicke Laufjacke (eher Sweatjacke) bei Tchibo gekauft. Für die Daumen hat sie extra Öffnungen integriert, so dass die Hände mehr oder weniger vor dem Erfrieren bewahrt werden, wenn man mal seine Handschuhe vergessen hat. Witzig finde ich auch die Öffnung in der Kapuze für den Pferdeschwanz, die man im Bild leider nicht erkennen kann. 
Aktuell bei Tchibo für 19,99€











Hemd von H&M
Ebenfalls bei H&M habe ich dieses schlichte, blaue (eigentlich blau gestreifte) Hemd gekauft. Ich wollte etwas neues ausprobieren, ein Hemd hatte ich noch nicht, man kann es immer tragen- wieso nicht? Für 14,99€ kann man nichts falsch machen. Und um ehrlich zu sein: Wenn ich es trage komme ich mir ein bisschen so vor, als wäre ich eine Auszubildende bei Aldi. Die tragen auch immer hellblaue Hemden.

Converse Chucks Weiß
Auch hier habe ich lange über den Kauf nachgedacht. Kaufen, oder lieber nicht? Werde ich sie überhaupt tragen? Letzten Endes habe ich es doch getan: Und wie erwartet oft getragen, eigentlich täglich. Mittlerweile ist es mir in den Chucks zwar zu kalt, doch bei einer Außentemperatur von 10-20 Grad finde ich sie perfekt, da sie den Knöchel bedecken und trotzdem nicht zu dick sind. 
Bei Intersport für 49,99€ im Angebot


Und zu guter letzt habe ich mir noch dieses putzige Haustier zu gelegt. Hat mich nichts gekostet, ist einfach gekommen. Spaß! Maja liebt ihr neues Bettchen. 

Liebe Grüße, 

Julia



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen